deutsch english russia

Herzlich
       Willkommen

auf der Homepage des ph e.v.
Gemeinnütziger Selbsthilfeverein

 Fragen an den VereinDirekt zum Forum

    Patiententreffen im HELIOS

    Patiententreffen am 11.12.2010 im HELIOS Klinikum Erfurt

    Am Samstag den 11.12., trafen sich die Mitglieder unseres Landesverbandes zum letzten Patiententreffen dieses Jahres im HELIOS Klinikum Erfurt.
    Tagungsort war die 3.Medizinische Klinik, Kardiologie und internistische Intensivmedizin.

    An diesem Tag hatte die  Klinik zu einer Informationsveranstaltung über "Therapiemöglichkeiten der pulmonalen Hypertonie" eingeladen.
    Diese Veranstaltung dauerte von 10 bis 13 Uhr. Im ersten Teil wurden drei Fachvorträge gehalten, danach bestand die Möglichkeit zur Besichtigung der Funktionsräume. Im Anschluss daran führte unser  Landesverband  noch eine interne Beratung durch. An der Informationsveranstaltung nahmen neben unseren Mitgliedern auch Patienten der Klinik teil.

    Im ersten Vortrag  informierte Prof. Dr. med. Harald Lapp, Chefarzt der 3. Medizinischen Klinik, über die "Leitliniengerechte Therapie der pulmonalen Hypertonie nach Dana Point 2009". In sehr anschauliche Form stellte Prof. Lapp den aktuellen stand der Diagnostik, Therapie und Behandlung der pulmonalen Hypertonie dar.
    Frau Dr.med. Susanne Rohmann referierte danach zum Thema: "Bewegungstherapie bei pulmonaler Hypertonie und Herzschwäche". In Studien wurde belegt, dass durch eine spezielle Bewegungstherapie bei Patienten mit pulmonaler Hypertonie die körperliche Belastbarkeit und die Lebensqualität deutlich verbessert wurden. Wichtig hierbei ist jedoch, dass eine solche Therapie nur unter stationärer Beobachtung in einem entsprechenden Zentrum durchgeführt werden sollte. Den Abschluss der Vorträge bildete der Beitrag von Dr.med. Sascha Göttinger "Symptomatische Zusatztherapiemöglichkeiten aus Sicht des Pneumologen". Im Wesentlichen befasste sich Dr. Göttinger in seinem Beitrag mit der Langzeitsauerstofftherapie als Zusatzbehandlung bei PH-Patienten. Die Zuhörer erhielten einen umfassenden Überblick über die Anwendungsbereiche der Sauerstofftherapie und die verfügbaren stationären und mobilen Geräte.

    Im Anschluss an die Vorträge und die Diskussion nutzten die Teilnehmer die Möglichkeit die Funktionsräume der 3.Medizinischen Klinik, wie z.B. die Herzkatheteranlagen und Echokardiographiegeräte, zu besichtigen. Dabei wurde auch die enge Kooperation mit anderen Fachabteilungen deutlich.
    Der Leiter des Landesverbandes bedankte sich zum Abschluss der Informationsveranstaltung noch einmal ausdrücklich bei Chefarzt Professor Lapp und seinen Mitarbeitern für die sehr informativen Vorträge.

    In der abschließZusammenkunft der Mitglieder des Landesverbandes berichtete der Landesleiter  über das 13.bundesweite Patiententreffen in Frankfurt. U.a. wurde darüber informiert, dass im inzwischen verabschiedeten AMNOG(Arzneimittelmarkt-Neuordnungsgesetz) der Paragraph zum Zweitmeinungsverfahren ersatzlos gestrichen wurde.
    Darüber hinaus verständigten wir uns zum Veranstaltungsplan für 2011.

    Werden Sie Mitglied

    Filmbeitraege

    Kontakt


    pulmonale hypertonie e.v.
    Rheinaustr. 94
    76287 Rheinstetten
    Tel: +49 (0)7242 9534 141
    Fax: +49 (0)7242 9534 142

    E-Mail: info@phev.de

     

    Facebook

    Xing

     

    Twitter.Logo

    Instagram Logo