deutsch english russia

Herzlich
       Willkommen

auf der Homepage des ph e.v.
Gemeinnütziger Selbsthilfeverein

 Fragen an den VereinDirekt zum Forum

    Patiententreffen in Coswig

    47. Patiententreffen im Lungenfachkrankenhaus Coswig


    An dieser Veranstaltung nahmen  insgesamt 27 Patienten und Angehörige
    aus Sachsen und Brandenburg teil.

    Als Referenten konnten wir PD Dr. med Koschel gewinnen.

    Sehr anschaulich zeigte er uns die Geschichtliche Entwicklung auf.
    Diese Klinik wurde 1892 als eine Nervenklinik eröffnet. In den Jahren des ersten Weltkrieges
    Wurde Sie als erste Lungenheilklinik Deutschlands umfunktioniert um insbesondere für die Tuberkulose neue Therapien zu entwickeln.

    Mit dem Rückgang der Krankheit setzen die Ärzte  Ihre Schwerpunkte auf die Pneumologie
    und entwickelten die enge Zusammenarbeit mit der medizinischen Akademie  Dresden.
    Auf diesem Weg konnte sich die Klinik  zum Zentrum für Pneumologie und Toraxchirugie.
    Seit dem Jahre 1992 kann sich die Klinik als Akademisches Lehrkrankenhaus der medizinischen Akademie Dresden bezeichnen.

    Dr. Koschel zeigte an vielen Beispielen  die direkte Arbeit mit der Forschung auf, welche er als absolut notwendige Arbeit bezeichnet.

    Nach diesem sehr interessanten Vortrag, zu dem es auch viele Fragen gab schloss sich das Thema Krankheit und psychologische Betreuung an. Dieser Vortrag wurde gehalten vom Psychologen Herrn Krause.
    In seinem Vortrag wurde die Psychologische Betreuung des Patienten in vielen Momenten des Krankheitsverlaufes deutlich gemacht. Wichtige Momente seiner Arbeit sieht er in der Vorbereitung des Patienten auf eine Operation oder bei bekannt werden einer schweren Krankheit.
    Zum Abschluss unseres Treffens erläuterte Herr Jakobi Vertreter der Firma Linde neue technische Geräte für die operative Sauerstoffversorgung.

    Der Leiter der Selbsthilfegruppe bedankte sich bei allen Referenten und auch der Firma Linde für einen kleinen Imbiss und gab noch einmal die neusten Termine für  2015 bekannt.
    Er bedankte sich bei allen Patienten und Angehörigen für die Teilnahme und wünschte allen eine gute Heimfahrt.

     

     Ralf

    Kontakt zum Landesverband Sachsen 

     

    Ralf Lissel                           
    Albertstr. 11            
    09526 Olbernhau  

    Tel.: 037360-35395

    eMail: sachsen@phev.de