deutsch english russia

Herzlich
       Willkommen

auf der Homepage des ph e.v.
Gemeinnütziger Selbsthilfeverein

 Fragen an den VereinDirekt zum Forum

    Deutscher Lungentag - Coswig

    14. Deutscher Lungentag im Fachkrankenhaus Coswig

    Am 17.September 2011 lud das Fachkrankenhaus Coswig (bei Dresden) zum 14. Deutschen Lungentag unter dem Motto „Lungen-Check! Atmung o.k.?“ verschiedenste Selbsthilfegruppen, Vertreter aus der Industrie und interessierte Besucher ein.
    Patienten und deren Angehörige hatten von 9:00-12:00 Uhr Zeit, die Klinik, deren Leistungen und Mitarbeiter kennen zulernen und sich über einzelne Krankheitsbilder, deren Verläufe und Behandlungsmöglichkeiten zu informieren.
    Es bestand wieder die Möglichkeit kostenlose Untersuchungen – z.B. Lungenfunktionsprüfung, Messung von Sauerstoffsättigung im Blut, Puls, Blutdruck, Blutzucker sowie Blutbilduntersuchungen und Fettstoffwechselparameter – durchzuführen zu lassen. Der Andrang war wieder sehr groß, dabei wurden die Ärzte und MTA von den Auszubildenden des 2. und 3. Lehrjahres unterstützt. Die ermittelten Werte wurden mit den einzelnen Personen ausgewertet und es wurden ihnen eventuelle Regulationsmöglichkeiten oder Behandlungsmöglichkeiten aufgezeigt.
    Die Vorträge zur COPD und Raucherentwöhnung waren ebenfalls gut besucht.
    Wer nach der Vielzahl von Präsentationen und Untersuchungsmöglichkeiten eine Stärkung nötig hatte, konnte sich an leckerem Kuchen und alkoholfreien Mixgetränken laben, die die Auszubildenden an einem liebevoll gestalteten Imbissstand anboten.
    Zahlreiche Selbsthilfegruppen sind der Einladung der Klinik gefolgt und haben sich mit einer Vielzahl von Dokumentationen, Informationsmaterialien und Geräten präsentiert und konnten Interessierte durch viele Gespräche beraten.
    Auch der Landesverband Sachsen im PH e.V. nahm an dieser Veranstaltung teil.
    Viele der Besucher kannten diese Krankheit nicht. Wir konnten sie mit verschiedensten Informationsmaterial versorgen und hatten so die Möglichkeit, einer breiten Öffentlichkeit das Krankheitsbild der pulmonalen Hypertonie zu erläutern und auf die ersten Symptome hinzuweisen. Einige betroffene Patienten waren aber auch froh, Kontaktmöglichkeiten gefunden zu haben. Häufig wurden wir auch auf die Problematik der Organspende angesprochen. Durch die Publikationen über Roland Kaiser war ein größeres Interesse zu verspüren. Olaf, unser Landesleiter, bot uns ja selbst viele Erläuterungsmöglichkeiten. Wir hoffen, dass die verteilten Organspendeausweise auch entsprechend ausgefüllt und getragen werden.
    Zum Schluss möchten wir uns bei der Klinik und den Organisatoren für die gelungene Durchführung des Aktionstages und gute Betreuung bedanken.

    Mandy und Heike Meinert

     

     

     

     

     

     Ralf

    Kontakt zum Landesverband Sachsen 

     

    Ralf Lissel                           
    Albertstr. 11            
    09526 Olbernhau  

    Tel.: 037360-35395

    eMail: sachsen@phev.de