pulmonale hypertonie (ph) e.v.
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 26

Thema: BNP und NT proBNP Halbwertzeiten etc

  1. #1
    wuffel ist offline Erfahrener Benutzer ****
    Registriert seit
    05.03.2013
    Beiträge
    4.031

    Standard BNP und NT proBNP Halbwertzeiten etc

    http://www.imd-berlin.de/fachinforma...uffizienz.html

    http://www.aerzteblatt.de/archiv/58816



    Mit einer Halbwertzeit von 22min (BNP) oder 60-120min (NT proBNP) ist also der Laborwert eine aktuelle Bestimmung der Herzinsuffizienz...maximal bis 120min bis vor Blutabnahme im Mittel.


    NP wird von den Herzmuskelzellen freigesetzt bei Dehnung...je größer die Dehnung...

  2. #2
    Ralf ist offline Erfahrener Benutzer ****
    Registriert seit
    02.03.2004
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    8.425

    Standard

    Bei mir wird der BNP ermittelt.

    Bis vor einiger Zeit reiste ich an, ging zur zentralen Anmeldung, zog mir eine Wartemarke und wartete 30-45min,
    Seit ca. 1 Jahr ziehe ich mir eine Wartemarke, geht direkt in die PH-Studienambulanz, lasse Blut abnehmen, mache meine Inhalation im Rahmen der Fox-Studie, gehe gemütlich zurück zur Anmeldung und warte dann noch 15-20min.

    Demnach wäre das jetzt nachteilig für die BNP-Messung und sie wäre vielleicht falsch hoch, weil der "Marsch" vom Parkhaus bis zur PH-Ambulanz an meiner Maximalleistung liegt udn vorher der Tiefflug auf der Autobahn ja auch nicht so stressfrei war.

    LG Ralf

  3. #3
    wuffel ist offline Erfahrener Benutzer ****
    Registriert seit
    05.03.2013
    Beiträge
    4.031

    Standard

    Das kann man aus zwei Blickwinkeln betrachten. :-)


    Ich hab diesmal extra ein wenig Gas gegeben: Abend vorher große Runde mit den Jungenz, dann morgens geduscht mir Haare waschen usw...und dann noch aufs Ergometer...dann noch Besuch im Cafe...und dann Labor....

    Beim letzten Mal hab ich NIX gemacht...und die Werte sind ähnlich...diesmal 94 beim letzten Mal 124....Bestwert war bisher 84

    Ist Dein Wert also eher bei Maximalbelastung...also ist da Luft :-)

  4. #4
    Ralf ist offline Erfahrener Benutzer ****
    Registriert seit
    02.03.2004
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    8.425

    Standard

    Als ich zuletzt stationär war, war ich Sonntags angereist, habe geschlafen und dann morgens erst die Blutabnahme.
    1. Fahrstress und Laufen mit Koffer war nicht,
    2. Ich war noch nicht voll entwässert aber natürlich vom Schlafen auch nicht voll mit Wasser.

    Der BNP war halb so hoch.

    LG Ralf

  5. #5
    wuffel ist offline Erfahrener Benutzer ****
    Registriert seit
    05.03.2013
    Beiträge
    4.031

    Standard

    Was sagt Dir das?


    Mach langsamer!!!

    :-)

  6. #6
    Ralf ist offline Erfahrener Benutzer ****
    Registriert seit
    02.03.2004
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    8.425

    Standard

    Noch langsamer?!

    Jahaaa, Sr. Danny...

    LG Ralf

  7. #7
    Avatar von Grete
    Grete ist offline Erfahrener Benutzer ****
    Registriert seit
    02.05.2013
    Beiträge
    1.870

    Standard

    Als allererste Handlung nach der Anmeldung lasse ich mir sofort Blut abnehmen, dann erst alles andere - wie Lungenfunktion, EKG, Herzecho, Gehtest usw. Zwischen den Untersuchungen ist nämlich ein ganz schönes Laufpensum, da in verschiedenen Häusern innerhalb des Geländes. Das erspare ich mir jetzt. Das habe ich so abgesprochen....... und siehe - auch mein Wert ging runter.
    Davor zu Hause natürlich auch im Schneckentempo und Männe setzt mich direkt vor der Tür dort ab.
    ... und morgens keinen Kaffee ....

    LG Grete

  8. #8
    wuffel ist offline Erfahrener Benutzer ****
    Registriert seit
    05.03.2013
    Beiträge
    4.031

    Standard

    Wieso kein Kaffee?

    ...ohne käme ich da gar nicht an...;-)

  9. #9
    Avatar von Grete
    Grete ist offline Erfahrener Benutzer ****
    Registriert seit
    02.05.2013
    Beiträge
    1.870

    Standard

    Hallo Danny,

    den Kaffee-Tipp gab Ralf mal, auch schon einen Tag davor viel Ruhe und wenig Aktivitäten, auch wenn es vielleicht ein wenig Selbstbetrug ist Und ich glaube von Dir kam mal noch eine Revatio kurz vor dem Marathon ?

    LG Grete

  10. #10
    card ist offline Erfahrener Benutzer ****
    Registriert seit
    31.10.2012
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    2.587

    Standard NT-proBNP

    Zuordnung von NYHA-Klassen
    Umrechnung von picogramm/milliliter in picomol/liter und umgekehrt
    Ausschlusskriterium für dysfunktion eines ventrikels (herzkammer ) < 125 pg/ml

    http://www.gesundheits-lexikon.com/L...tide-BNP-.html

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •