pulmonale hypertonie (ph) e.v.
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Mein Vati hat seinen Kampf gegen die Krankheit verloren

  1. #1
    Anke12 Gast

    Standard Mein Vati hat seinen Kampf gegen die Krankheit verloren

    Am 27.08.2016 hat mein Vati den Kampf gegen die pulmonelle Hypertonie verloren und ist eingeschlafen. Fünf Jahre hat er immer versucht, das Beste aus der Situation zu machen. Drei Jahre hat es gedauert, bis die Krankheit endlich entdeckt wurde. Viel zu spät. In den letzten Jahren wurde er liebevoll in Hannover betreut und bekam das neue Medikament und damit wieder einen Strohhalm, kleine neue Hoffnung. Ich habe viel im Forum gelesen und mich informiert, auch wenn ich selbst nicht aktiv war. Euch allen Danke ich sehr!!! Wir sind unendlich traurig und vermissen meinen Vati.Allen viel viel Kraft weiter. Eine furchtbare Krankheit.

  2. #2
    card ist offline Erfahrener Benutzer ****
    Registriert seit
    31.10.2012
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    2.587

    Standard

    mein aufrichtiges beileid
    ja, anke, du hast recht: es ist eine furchtbare krankheit. alle hier wissen, was ph bedeutet, keiner macht sich gross illusionen. heilung der ph wird es in zukunft irgendwann geben, da bin ich mir sicher; vielleicht für einige zu spät....

  3. #3
    Registriert seit
    11.09.2014
    Beiträge
    926

    Standard

    Hallo Anke,

    mein herzliches Beileid.

    Ich wünsche euch viel Kraft für diese schwere Zeit.

  4. #4
    Dietmar ist offline Erfahrener Benutzer ***
    Registriert seit
    09.01.2015
    Ort
    NRW
    Beiträge
    706

    Standard

    Hallo Anke!

    Mein herzliches Beileid für Dich und die Angehörigen.
    Möge Dein Vater in Frieden ruhen. R.I.P.
    Leider kommen die sich andeutenden Fortschritte für Deinen Vater zu spät.

    LG Dietmar

  5. #5
    Ralf ist offline Erfahrener Benutzer ****
    Registriert seit
    02.03.2004
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    8.425

    Standard

    Hallo Anke,
    auch von mir herzliches Beileid.
    Ich weiß, wie du dich um deinen Vater bemüht hast und offenbar für ihn da warst.
    Das ist, denke ich, ganz wichtig und wertvoll gewesen, für deinen Vater - und für dich.
    Dein Vater hat ein Lebensalter erreicht, von dem einige hier nur träumen.
    Das ist kein Trost, aber ich denke, es hilft doch zu wissen, dass er sein Leben gelebt hat, oder?

    Dir und deiner Familie, die Kraft, den Verlust zu tragen und vor allem alles Gute.

    LG Ralf

  6. #6
    Registriert seit
    27.08.2016
    Beiträge
    31

    Standard

    Hallo Anke!

    Mein herzliches Beileid für dich und deine Familie!

    Du hast Recht. Es ist so eine beschi***** Krankheit!! Dein Vater hat jetzt seinen Frieden gefunden.

    Alles Gute!
    Anja

  7. #7
    Avatar von Grete
    Grete ist offline Erfahrener Benutzer ****
    Registriert seit
    02.05.2013
    Beiträge
    1.870

    Standard

    Hallo Anke,

    auch von mir mein herzliches Beileid .
    Viel Kraft und Stärke für die kommende Zeit.

    Grete

  8. #8
    stella ist offline Erfahrener Benutzer **
    Registriert seit
    16.02.2015
    Beiträge
    29

    Standard

    Liebe Anke,

    ich wünsche Dir und Deiner Familie viel Kraft.

    Mein aufrichtiges Beileid.

    Irgendwann wird man diese furchtbare Krankheit besiegen, ich hoffe es inständig.

    LG
    Birgit

  9. #9
    Registriert seit
    15.02.2011
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    1.793

    Standard

    Hallo Anke,
    auch von mir ein aufrichtiges Beileid.
    Was soll man da noch viel sagen: Aber dein Papa hatte ein langes gutes Leben.
    Zieh jetzt nicht das Negative an. Das macht Traurig. Denke an die schöne Zeiten, die ihr gehabt habt.
    Lieben Gruß
    Claudia

  10. #10
    wuffel ist offline Erfahrener Benutzer ****
    Registriert seit
    05.03.2013
    Beiträge
    4.031

    Standard

    Hallo Anke,

    mein herzliches Beileid.

    Und DANKE, dass Du Dich so gut informiert hast für Deinen Vater über die Krankheit. :-)

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •