pulmonale hypertonie (ph) e.v.
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 18 von 18

Thema: Allgemeiner, aktueller Artikel zu CTEPH

  1. #11
    Registriert seit
    09.11.2014
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    88

    Standard

    Hope hatte es liebenswerterweise für mich kurz reingesetzt, weil sich der Link nicht öffnen ließ.

    Vorhin war übrigens Professor Seeger im TV - HR. Es ging um einen Kliniktest, ua UKGM Marburg / Gießen. Hygiene, Essen, Kompetenz ... Sie haben nicht schlecht abgeschnitten.

  2. #12
    Ralf ist offline Erfahrener Benutzer ****
    Registriert seit
    02.03.2004
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    8.425

    Standard

    Gut zu wissen, danke für die Info, Amy.
    In den letzten Jahren wurden auch offensichtlich einige Ansprengungen bei der Hygiene unternommen, von regelmäßigen Abstrichen über Hinweise an den Toiletten bis zu Desifektionsmittelspendern überall.
    Das ist beruhigend, finde ich.

    LG Ralf

  3. #13
    Hope ist offline Erfahrener Benutzer ***
    Registriert seit
    12.09.2013
    Beiträge
    388

    Standard

    Und noch ein Artikel bzw. der Link

    http://www.aerzteblatt.de/archiv/165...ale-Hypertonie

  4. #14
    Registriert seit
    09.11.2014
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    88

    Standard

    DANKE Ralf - der Artikel ist Gold wert!
    Die Zusammenhänge mit MDS waren weder meinem Hämatologen (im Exzellenzzentrum) bekannt, noch meinem Internisten, der immerhin sofort beim Ultraschall des Herzens auf eine PH getippt hat!
    Leider aber auch hier die 3-Jahre-Endzeit ;o((
    "... Hintergrund: Die chronisch thromboembolische pulmonale Hypertonie (CTEPH) ist Folge einer unzureichenden Rekanalisation der Lungenstrombahn nach pulmonalen Thrombembolien. Die 2-Jahres-Prävalenz liegt hier bei circa 1–4 %. Unbehandelt haben Patienten mit CTEPH eine mittlere Lebenserwartung von weniger als drei Jahren – inzwischen gibt es aber verschiedene effektive Therapieoptionen...."
    LG
    Amy
    Geändert von Amy (12.12.2014 um 13:24 Uhr)

  5. #15
    Ralf ist offline Erfahrener Benutzer ****
    Registriert seit
    02.03.2004
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    8.425

    Standard

    Hallo Amy, wofür steht MDS?
    Wurde schon geprüft, ob deine CTEPH operabel ist?
    LG Ralf

  6. #16
    wuffel ist offline Erfahrener Benutzer ****
    Registriert seit
    05.03.2013
    Beiträge
    4.031

    Standard

    MDS

    http://de.wikipedia.org/wiki/Myelody...isches_Syndrom

    ich nehme mal an, dass das gemeint ist?

  7. #17
    Ralf ist offline Erfahrener Benutzer ****
    Registriert seit
    02.03.2004
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    8.425

    Standard

    Wieder was gelernt.
    Was mir zu denken gibt, ist der Absatz mit dem Eisenüberschuss durch Transfusionen..

    Hmm, ich jage mir aktuell 1000mg Eisen alle 6-8 Wochen rein... WO BLEIBT DAS?

    Werde wohl mal zum Hämatologen gehen.

    LG Ralf

  8. #18
    Registriert seit
    09.11.2014
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    88

    Standard

    Hallo Ralf,
    warst du inzwischen beim Hämatologen? Und wenn ja, was kam dabei raus? Wo ist es geblieben, das viele Eisen?
    LG

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •