pulmonale hypertonie (ph) e.v.
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Augen und familiäre bzw. idiopathische PAH - Einzelfälle

  1. #1
    Ralf ist offline Erfahrener Benutzer ****
    Registriert seit
    02.03.2004
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    8.425

    Standard Augen und familiäre bzw. idiopathische PAH - Einzelfälle

    http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/25391124
    Titel: Flecked retina, choroidopathy, and retinal pigment epithelial tear in familial pulmonary arterial hypertension.

    http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/25391001
    Bilateral serous macular detachment in a woman on sildenafil for pulmonary hypertension.

    http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/25390475
    Chronic ocular ischemia associated with primary pulmonary hypertension.

    http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/25390391
    Bilateral nonsimultaneous visual loss associated with idiopathic arterial pulmonary hypertension.

    http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/25389875
    Exudative retinal detachment and angle closure glaucoma as the presenting signs of primary pulmonary hypertension.


    Ich hatte mit 17 und 18 jeweils eine Netzhautablösung am selben Auge. Sie wurde mit Cortison behandelt.

  2. #2
    Ralf ist offline Erfahrener Benutzer ****
    Registriert seit
    02.03.2004
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    8.425

    Standard

    Mehrere Bekannte von mir mit PAH haben nach dem Start von Sildenafil grauen Star also eine Linsentrübung bekommen; innerhalb von 3 Monaten ab Start war die Linse trüb.
    Durch Ersatzlinsen können sie wieder gut sehen.

    @ Pearl, hattest du damals nicht auch so starke Wasserprobleme und die Diuretika noch nicht so regelmäßig genommen?
    Kann mir vorstellen, dass ordentlicher Venenstau da auch die Augen belasten könnte. Daher Diuretike immer regelmäßig nehmen..

  3. #3
    Ralf ist offline Erfahrener Benutzer ****
    Registriert seit
    02.03.2004
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    8.425

    Standard

    Tss, die Antwort zeugt ja nicht gerade von Einfühlungsvermögen, wenn du mit einer Augenarzt-Diagnose kommst, es also Schwarz auf Weiß belegen kannst.
    Das klingt so wie: Was eigentlich noch nicht sein darf, kann auch nicht sein. Klar ist das bei deiner Medikation nicht typisch.
    Aber da muss man sich doch trotzdem Gedanken machen und an einer Verbesserung arbeiten, oder?
    Evtl. ist das aber auch ein Job für einen Kardiologen - mit Rücksprache PH-Zentrum.
    Nur so ein paar Gedanken.

    R

  4. #4
    Ralf ist offline Erfahrener Benutzer ****
    Registriert seit
    02.03.2004
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    8.425

    Standard

    Achte mal drauf, ob die Probleme erst mit Revatio kommen (30-45min nach der EInnahme).
    Amlodipin wirkt ja langanhaltend (36h Halbwertzeit), das würdest du nicht nach der EInnahme der Pille merken.
    Wenn es mit Revatio zuammen hängt, wäre evtl. die Frage hier was anderes zu machen oder evtl. auch nur CCB, musst du halt mit deinem PH-Arzt besprechen.

    LG Ralf

  5. #5
    wuffel ist offline Erfahrener Benutzer ****
    Registriert seit
    05.03.2013
    Beiträge
    4.031

    Standard

    Hallo Pearl,

    als das Revatio eingeschlichen wurde, konnte ich die Markierungen am Aufzug nicht lesen....geschweige denn Zeitung :-) Mittlerweile weiß ich dass ich Alterweitsichtig bin, aber dieses verschwommene Sehen hab ich teiweise immer noch....auch rote Augen waren am Anfang extrem (wobei ich da nicht wusste, woher...da ich ja fast alles auf einmal bekommen habe...). Diese Augenerscheinungen sind im PAH Zentrum bekannt.

  6. #6
    Avatar von Grete
    Grete ist offline Erfahrener Benutzer ****
    Registriert seit
    02.05.2013
    Beiträge
    1.870

    Standard

    Hallo Pearl,

    die roten Augen habe ich seit Revatio-Einnahme auch. Mir wurde gesagt: Wo sind die denn rot, ist doch gar nichts zu sehen. Der Augen Doc meinte,
    das Auge wäre ok . Dann betrifft es wohl wirklich nur die Optik.

    Da ich mit Minus 10 sehr stark kurzsichtig bin, (zwischenzeitlich zusätzlich auch weitsichtig,) und seit 30 Jahren Kontaklinsen getragen habe, ist das nicht mehr oft möglich, ich bin zur Brille über gegangen.
    Ich hab so trockene Augen bekommen, dass die Linsen irgendwie scheuern und das Auge noch mehr rot wird.

    Leider kann ich mit der Brille durch Hornhautverkrümmung nicht so gut sehen wie mit Linsen. Darum friemel ich mir die Linsen zum Autofahren irgenwie rein
    und bin froh, wenn ich wieder zu Hause bin und die Dinger rausnehmen kann.

    LG Grete

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •