pulmonale hypertonie (ph) e.v.
Seite 2 von 14 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 133

Thema: Flug und PH

  1. #11
    card ist offline Erfahrener Benutzer ****
    Registriert seit
    31.10.2012
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    2.587

  2. #12
    Hope ist offline Erfahrener Benutzer ***
    Registriert seit
    12.09.2013
    Beiträge
    388

    Standard

    Hier noch ein Link, auch wenn die Publikation schon etwas älter ist:

    http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3198644/

  3. #13
    Hope ist offline Erfahrener Benutzer ***
    Registriert seit
    12.09.2013
    Beiträge
    388

    Standard

    Für die Flieger unter uns: Hier ein Link zur Berechnung des paO2 in bestimmten Höhen:

    http://www.hsls.pitt.edu/medcalc/InFlightPaO2.htm

    Hier kann man sehen, in welchen Höhen man sich mit welchen paO2 noch ohne Sauerstoff sicher fühlen kann und ab wann Sauerstoff notwendig wird (z.B. bei Flügen).

    Und noch ein weiterführender Link:

    http://www.uptodate.com/contents/tra...ource=see_link



    http://www.uptodate.com/contents/traveling-with-oxygen-aboard-commercial-air-carriers

  4. #14
    Ralf ist offline Erfahrener Benutzer ****
    Registriert seit
    02.03.2004
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    8.425

    Standard

    Das sind allerdings nur Berechnungen für Gesunde, oder?

    LG Ralf

  5. #15
    Hope ist offline Erfahrener Benutzer ***
    Registriert seit
    12.09.2013
    Beiträge
    388

    Standard

    Das kann ich nicht mit Sicherheit sagen. Vermutung: ja.
    Aber ich kann sagen, dass Gießen die Formel auf mich angewendet hat, also orientiert man sich daran.
    Vielleicht sollten Phler noch einen Sicherheitspuffer dazu nehmen.

  6. #16
    Ralf ist offline Erfahrener Benutzer ****
    Registriert seit
    02.03.2004
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    8.425

    Standard

    Halo Hope,
    der erste Link berücksichtigt ja den aktuellen pO2 und pCO2 (mit Lungenerkrankung), da hatte ich mich verguckt. Im 2. Link bin ich mir nicht sicher.
    LG Ralf

    PS: Die Lösung für alle, deren pO2 nicht reicht: http://www.museum-digital.de/berlin/...bjekt&oges=893

  7. #17
    Hope ist offline Erfahrener Benutzer ***
    Registriert seit
    12.09.2013
    Beiträge
    388

    Standard

    Das macht unheimlich attraktiv so im Flugzeug zu sitzen ..

  8. #18
    Ralf ist offline Erfahrener Benutzer ****
    Registriert seit
    02.03.2004
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    8.425

    Standard

    Hehe, das amerikanische Modell hab ich nicht gefunden. Es wäre sicher ein wenig stylischer gewesen.
    Aber mal ohne quatsch, wäre das nicht ne Lösung für alle, die normal nicht fliegen könnten?
    Eine elektrische Pumpe müsste nur die Raumluft innerhalb eines Anzugs oder einer Kugel auf den normalen Luftdruck bringen...
    Prinzip Hüpfburg. Lach.
    Eine Box, für den Bereich, wo die Haustiere fliegen, wäre doch evtl. auch ne Möglichkeit...(Kopfkino: Durckfestes Pixiklo...iiiehh)

    LG Ralf

  9. #19
    Ruth ist offline Erfahrener Benutzer **
    Registriert seit
    19.11.2007
    Beiträge
    86

    Standard

    Also ich bin seit ich PH habe nicht mehr geflogen.Meine PH-Ärzte sagen immer "nein" ich sollte es nicht riskieren , weil ich im Moment recht stabil bin.

    Gruß Ruth

  10. #20
    Dietmar ist offline Erfahrener Benutzer ***
    Registriert seit
    09.01.2015
    Ort
    NRW
    Beiträge
    702

    Standard

    Der Hauptgrund für die Druckanzüge war nicht die Belastung in großer Höhe, sondern die Verhinderung von "Grey-out" oder "Black-out" bei waghalsigen Flugmanövern
    im Luftkampf. Dabei entstehen hohe G-Belastungen, die laienhaft ausgedrückt, das Blut in die Beine sacken lässt.
    Durch die Druckanzüge wurden die Blutgefäße in den Oberschenkeln zusammengedrückt und das Blut länger im Oberkörper gehalten.
    Dadurch trat Grey-out (Vorstufe zu einer Synkope) oder Black-out (Synkope) später ein.
    Auch die MIG-29 Piloten der Bw hatten nach der Wende solche Druckanzüge.
    Entsprechendes Training fand in Königsbrück bei Dresden statt.

    LG Dietmar

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •