pulmonale hypertonie (ph) e.v.
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: die zukunft ? spenderlungen züchten ?

  1. #1
    card ist offline Erfahrener Benutzer ****
    Registriert seit
    31.10.2012
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    2.587

    Standard die zukunft ? spenderlungen züchten ?


  2. #2
    hub29 Gast

    Standard

    Zitat Zitat von card Beitrag anzeigen
    Die Araber wollen ihren Mann in der Wüste zurück lassen, denn wenn er umkommen soll, dann war das Allahs Wille, Kismet [Schicksal] - "dann steht es so geschrieben". - "Nichts steht geschrieben," sagt Lawrence schroff, "und in meinem Lebensbuch schon gar nicht, es sei denn das, was ich selber hinein schreibe."
    Hi,

    man sollte aber daran denken, dass Lawrence ihn später erschießt...

    Viele Grüße,

    Martin

  3. #3
    card ist offline Erfahrener Benutzer ****
    Registriert seit
    31.10.2012
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    2.587

    Standard

    wie du siehst, auch da hat er selbstbestimmt etwas in sein lebensbuch geschrieben....

  4. #4
    Ralf ist offline Erfahrener Benutzer ****
    Registriert seit
    02.03.2004
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    8.425

    Standard

    Hallo card,

    dein Link hat mich an einen Bericht vor ein paar Jahren erinnert und ich habe einige Zeit gesucht, ihn wieder zu finden.

    Den Bericht habe ich zwar nicht direkt gefunden, aber die Dame ( engl. Adelstitel), die daran vor Jahren geforscht hat, am Imperial College in London.

    Es ist Professor Dame Julia Polak.

    http://www1.imperial.ac.uk/medicine/...tissue/jpolak/ (Biographie)

    Sie hat schon vor Jahren an der Erzeugung von künstlichem Lungengewebe mittels sog. Tissue Engineering gearbeitet.
    Und das besondere an ihr ist, dass sie selbst IPAH hatte und 1995 herz-lungen-transplantiert wurde.
    Danach verlagerte sie ihren Forschungsschwerpunkt gleich in die Richtung Bioengineering, Stammzellen etc.

    Wenn man den Namen hat, kann man sie dann auch ihre Forschung verfolgen.

    Auf Pubmed gibt es 60 Treffer zu Julia Polak http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/?term=Julia+Polak vor allem auf dem Gebiet der Stammzelldifferenzierung etc. geschrieben. Nicht nur auf dem Gebiet der PAH.

    Vermutlich ist das hier der Artikel, über den ich damals einen Pressebeitrag gelesen hatte: http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/18427288

    Und hier ist noch ein Interview mit J.P. : http://jcs.biologists.org/content/117/22/5195.full
    Das ist ein Zitat aus diesem Interview:
    "In 1995, I had a heart and lung transplant. This prompted me to turn my attention to a nascent field: regenerative medicine or tissue engineering. This new field aims at producing cells and tissues for implantation – hence, cell-based therapies can be undertaken and the body's own regenerative processes can be stimulated."

    Ralf
    Geändert von Ralf (05.03.2013 um 09:17 Uhr)

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •