pulmonale hypertonie (ph) e.v.
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: "Freiflug" mit Topp-Hotel ins Seaworld, Orlando, Florida

  1. #1
    Ralf ist offline Erfahrener Benutzer ****
    Registriert seit
    02.03.2004
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    8.425

    Standard "Freiflug" mit Topp-Hotel ins Seaworld, Orlando, Florida

    Hallo zusammen,

    die große US-Patientenorganisation PHAssociation.org lädt zum 10. internationalen Patiententreffen nach Orlando, Florida ein.
    Diese Veranstaltung findet alle 2 Jahre an unterschiedlichen Standorten in den USA statt.

    Die riesige Veranstaltung mit Medizinischen Vorträgen, Patientenveranstaltungen, Unterhaltungsprogramm und Ärzteveranstaltungen findet dieses Jahr vom 22.-24. Juni 2012 statt.
    Die PHA ist besonders bemüht auch internationale Patienten zu dieser Veranstaltung einzuladen und ihnen die Teilnahme zu ermöglichen.

    Daher gibt es für internationale PH-Patienten, eine Scholarship (Stipendium), das weitestgehend alle Kosten für Flug und Logis abdeckt ($1500-$2000). Die Flüge werden über eine U.S. - Reiseagentur im Auftrag der PHA organisiert (Vollservice sozusagen!).

    Ein Bewerbungsformular gibt es hier:
    http://www.phassociation.org/page.aspx?pid=3493
    weitere Infos hier:
    http://www.phassociation.org/page.aspx?pid=3497

    Bewerbungsschluss ist der 30. MÄRZ 2012!

    Zu bedenken:
    In Florida ist es im Summer ziemlich feucht-heiß. Aber selbstverständlich ist alles klimatisiert, wenn man keinen Schritt vor die Tür macht..
    Auf dem langen Flug dorthin empfielt es sich Sauerstoff zu ordern.

    Ihr trefft dort Patienten aus aller Welt, insgesamt wahrscheinlich mehr als 1000, wenn ich mich recht erinnere.

    LG Ralf

  2. #2
    Registriert seit
    07.04.2009
    Beiträge
    308

    Standard

    Klingt verlockend... Aber ich glaub, ich traue mich das nicht wirklich... Zu viele "Hürden" für mich: eingerostetes Englisch, Flugangst und dann noch das Klima...

    Schnattchen

  3. #3
    Mahalbia ist offline Erfahrener Benutzer ***
    Registriert seit
    06.09.2010
    Ort
    in einem Haus :-)
    Beiträge
    410

    Standard

    Mmh, verlockend ist wirklich kein Ausdruck und ich würde so gerne mal wieder nach Amerika ( habe ja ein Jahr in New York gewohnt....vor langer Zeit )

    @ Ralf......was denkst du meinen die mit Übernahme fast aller Kosten......was kommt wohl an Summe auf einen zu? Das wäre für mich momentan das viel größere Problem, das die Summe nicht zu stemmen ist.

    Aber ne Überlegung ist es trotzdem Wert.
    Lieben Gruß
    Heike

  4. #4
    Ralf ist offline Erfahrener Benutzer ****
    Registriert seit
    02.03.2004
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    8.425

    Standard

    Es werden nicht alle Kosten übernommen aber der Zuschuss reicht für fast alle Kosten, die mit der Veranstaltung zusammenhängen.
    Denn es werden meist ca. $1500 bis $2000 gezahlt. Davon gehen ca. $1000 für den Flug drauf.
    Die Veranstaltung sselbst ist ja "all inclusive" was Essen und Trinken angeht, bis auf Abends oder so. Es gibt jedenfalls die üblichen Mahlzeiten.
    Was das Treffen selbst kostet und ob die ausländischen Gäste das bezahlen müssen, weiß ich nicht, das kann man aber herausbekommen.
    Somit sollte das Budget ungefähr passen.
    Allerdings wird man ja gern noch etwas länger bleiben wollen, z.B. 1-2 Wochen, dann muss man halt sehen, was das dann noch vom Leben und HOtel her kostet.
    Man könnte sich ja auch ein Wohnmobilmieten.. usw..
    Die Flugtermine kann man auch anders wählen, das weiß ich von jemandem, der vor 4 Jahren dort war und es so gemacht hat.
    Vor 2 Jahren war das Treffen in Californienm davor in Houston (oder umgekehrt) und dem Vernehmen nach soll das Nächste in 2 Jahren dann an der Ostküste sein. Darauf spekuliere ich.

    Also auf jeden Fall ein interessantes Angebot.
    Und sicher sehr inspirierend.

    Ralf
    Geändert von Ralf (18.03.2012 um 20:56 Uhr)

  5. #5
    Registriert seit
    15.03.2012
    Ort
    NRW
    Beiträge
    44

    Standard

    das ist mehr als verlockend.
    aber ml was anderes, ich will unbedingt mal in die usa, weiß jemand von euch vielleicht wie das da mit sauerstoff ist? also wo man den zb herbekommt und sowas?
    lg

  6. #6
    Ralf ist offline Erfahrener Benutzer ****
    Registriert seit
    02.03.2004
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    8.425

    Standard

    Hallo Svenja,

    meinst du den Sauerstoff für den Flug?
    Das musst du mit der Fluggesellschaft klären. Dir organisieren dann alles. Und du bezahlst.

    Wenn du den Sauerstoff in den USA meinst, dann wäre dein Sauerstofflieferant der Ansprechpartner. Du könntest z.B. einen portablen KOnzentrator leihen,wenn dir das reichen würde.
    Es ist sicher aber auch ein Tipp, eine solche Reise mit der PHA (Patientenverein in den USA zu besprechen, die werden auf alle PH- und organisatorischen Fragen sicher gern antworten. Und wer weiß, vielleicht können sie auch was arangieren?
    Frage kostet ja nichts.

    Und wegen der Kosten ggf. die Kasse oder die Gleichstellungsstelle für Behinderte ansprechen, evtl. gibt es ja von dort noch etwas.
    Aber wahrscheinlich musst du einen Teil auch selbst zahlen.

    Mensch, das wäre doch dann die Chance für dich, oder?
    Da kommen auch viele junge Menschen hin. Frage dich aber echt, ob du mit feuchtwarmem Klima (Tropenhaus im Zoo) klar kommst.
    Falls du Interesse hast, lass es mich wissen. Dann werde ich dich gleich mit der richtigen Ansprechpartnerin zusammenbringen.
    Evtl. kannst du ja auch noch jemanden mitnehmen, vielleicht wird der Platz ja auch gesponsort. Man kann ja über alles reden.

    LG Ralf
    Geändert von Ralf (20.03.2012 um 00:10 Uhr)

  7. #7
    Registriert seit
    15.03.2012
    Ort
    NRW
    Beiträge
    44

    Standard

    hallo ralf,
    na mit dem klima hab ich keine probleme, da gehts mir immer richtig gut wenns heiß und schwül ist. das wäre natürlich super aber ich hab etwas bammel was den flug angeht, hab da schonmal mit nem arzt von luft und raumfahrtzentrum drüber gesprochen und der hat mir gesagt das das problem nicht der druck ist aber das das herz da oben viel mehr arbeiten muss um den sauerstoff ran zuholen. und der sagte halt das kann 100 mal hin und zurück gut gehn das kann aber auch nach 10 minuten in der luft schon ganz ganz mies aussehen (herzversagen) deshalb hatte ich eigentlich geplant mit meiner familie mit nem schiff rüberzufahren... aber ein flug wäre natürlich um einiges billiger. alleine würde ich das auf jedenfall nicht machen, aber leider traut sich das auch noch keiner bei uns... wegen dem flug...
    Geändert von Rocking-Virus (20.03.2012 um 17:51 Uhr)

  8. #8
    Ralf ist offline Erfahrener Benutzer ****
    Registriert seit
    02.03.2004
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    8.425

    Standard

    Hallo Svenja,

    eine Fahrt mit dem Schiff (Queen Mary II) hätte natürlich was.
    ABer ein Flug ist natürlich einfach schneller und billiger. Ich würde meinen PH-Arzt fragen, und vor allem NICHT OHNE SAUERSTOFF. Der entlastet ja dann das Herz, weil du die Luft ja anreicherst und damit den Mangel aufgrund des geringen Druckes abfederst.
    Für den Norden der USA hatte ich schonmal daran gedacht einen Stop-OVer in Island einzulegen. Das fänge ich eh mal cool in der Blauen Lagune zu baden und man könnte den Flug aufteilen. Bei Florida bringt das natürlich nichts.

    LG Ralf
    Geändert von Ralf (21.03.2012 um 00:38 Uhr)

  9. #9
    Mahalbia ist offline Erfahrener Benutzer ***
    Registriert seit
    06.09.2010
    Ort
    in einem Haus :-)
    Beiträge
    410

    Standard

    Mmh ein Treffen an der Ostküste......das wäre mir auch lieber als Florida......
    da könnte ich vielleicht auch noch den ein oder anderen Bekannten wiedersehen.
    ..........

    Heike

  10. #10
    Ralf ist offline Erfahrener Benutzer ****
    Registriert seit
    02.03.2004
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    8.425

    Standard

    Na dann halt in 2 Jahren
    LG Ralf

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •