Bei schönem Wetter begann unsere Fahrt mit dem PKW um 09:00 Uhr, führte uns entlang der A 61 von Speyer über Bonn / Köln / Wuppertal bis nach Hattingen zum großen Industriemuseum Heinrichshütte dass 1987 stillgelegt und Im Jahr 2000 als Industrie Museum wieder eröffnet wurde.

Nach 4,5 Stündiger Fahrt waren wir am Ziel und nach Rücksprache mit Frau Lingemann konnten wir unseren ph e.v. Info Stand aufbauen.

Am Samstag um 09:00 Uhr begann das Symposium und es herrschte von Beginn an ein reger Besucherandrang.
Wir konnten viele Fragen beantworten, mussten aber auch oft in Gesprächen feststellen, dass über unsere Krankheit Lungenhochdruck noch Aufklärungsbedarf besteht.
Aufklärung in Hinsicht Bekanntheitsgrad von PH und die verschiedenen Ursachen und Behandlungen.

Überraschend bekamen wir ab und zu eine kleine Geld Spende und übergeben die unserem Verein.

Um 17:00 war die Veranstaltung beendet und zufrieden konnten wir unsere Heimreise antreten.



Udo Grimm
Marianne Grimm