Bei herzkranken Patienten gilt es vor einer Urlaubsreise einiges zu regeln. Dazu gehört zum Beispiel das Einholen von Krankheitsunterlagen (letzter Op-, Ultraschall- oder Röntgenbericht) oder das Besorgen der verordneten Medikamente in ausreichender Menge, erinnert die Deutsche Herzstiftung.

Was Herzpatienten bei ihren Reisevorbereitungen unbedingt beachten sollten, darüber informiert das erneuerte Reise-Set der Herzstiftung.

Es enthält auch eine ausführliche Checkliste sowie den Sprachführer „Herznotfall im Ausland: So holen Sie Hilfe“ (in 10 Sprachen). (eb)


Das Reise-Set ist kostenfrei erhältlich auf: www.herzstiftung.de/sicher-reisen