Personen mit natürlicherweise höheren Eisenspiegeln haben seltener einen zu hohen Cholesterinspiegel und Arteriosklerose – aber ihr Schlaganfallrisiko ist erhöht, wie eine neue große genetische Analyse zeigt.
Eisenpräparate sollten daher nicht auf eigene Faust eingenommen oder abgesetzt werden.

Dr. Dipender Gill von der Imperial School of Public Health in London warnt deshalb davor, eigenmächtig Eisenpräparate zu nehmen oder abzusetzen. Er empfiehlt, dies mit einem Arzt zu besprechen, und erläutert: »Eisen ist ein entscheidender Mineralstoff im Körper und unerlässlich für den Sauerstofftransport. Die richtige Eisenaufnahme ist aber ein empfindliches Gleichgewicht – zu wenig kann zu Blutarmut führen, und zu viel kann eine Reihe anderer Probleme nach sich ziehen, einschließlich Leberschäden.«

https://www.pharmazeutische-zeitung....-eisenspiegel/