Bei Patienten mit pulmonaler Hypertonie (PH) mit Aortenstenose - wenn die Aortenklappe des Herzens nicht richtig schließt/öffne - führte ein chirurgischer Eingriff zur Implantation einer Transkatheter-Aortenklappe (TAVI) laut einer neuen Studie zu weniger kardialen, respiratorischen und blutenden Komplikationen.

Die Studie "The Outcomes of Pulmonary Hypertension Patients with Severe Aortic Stenosis Who Ging Surgical Aortic Valve Replacement or Transcatheter Aortic Valve Implantation" wurde im American Journal of Cardiology veröffentlicht.
Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator

https://pulmonaryhypertensionnews.co...8jeDPdVYT5BQQQ