Am Samstag, dem 06.Juli 2019, fand unsere Motorradspendenausfahrt für ein an Lungenhochdruck erkranktes Kind statt.

Nachdem wir am eigentlichen Termin im Mai vom Unwetter geplagt, den Termin verschieben mussten, hatten wir nun mit mehr als 33 Grad ein viel zu heißes Wetter für die Fahrer.


Trotz des heißen Wetters kamen einige Fahrer am Samstag, um uns zu unterstützen und dem Wunsch nach einem E-Roller für Bennet einen Schritt näher zu kommen.
Während die Fahrer mit ihren Bikes im wunderschönen Odenwald unterwegs waren, organisierten einige Helfer und Patienten vor Ort das spätere Grillen am Rock´n Bowl und machten auch hier die normalen Besucher auf unsere Aktion aufmerksam, durch einen Spendentisch.

In der Zeit, in der die Fahrer unterwegs waren, konnten die Patienten, die sich zusammengefunden haben zum Patiententreffenausflug bowlen oder die Terrasse des Rock´n Bowl nutzen, um sich zu unterhalten und das Wetter zu genießen.

Gegen 13:30 Uhr kamen die Fahrer zurück und wir versammelten uns alle an einem vorbereiteten Tisch zum Grillen.
Mit über 100 Bratwürsten war für das leibliche Wohl aller gesorgt.
Nach dem Essen traten die meisten Fahrer den Heimweg an, da sie bis nach Heidelberg und Mannheim noch eine 1 stündige Fahrt vor sich hatten und sich das Wetter auf dem Motorrad in der Bekleidung einfach besser aushalten lässt.

Gegen 15:30 brachen dann auch die letzten Patienten ihren Heimweg an, nachdem wir noch eine Weile saßen und uns unterhielten.
Leider brachten die meisten Teilnehmer einen nicht so großen Hunger mit, sodass wir Einiges an Bratwürsten übrig behalten haben und uns daher dazu entschieden haben,im August/September ein Zusatzgrillevent im Raum Mannheim zu veranstalten, an dem wir nochmals Spenden sammeln werden für den Wunsch von Bennet.


Ein großes Dankeschön an alle Helfer, die bei der Hitze eisern durchgehalten haben und an alle die gespendet haben.


(Bericht von Caro Thurmann)