... ist die Immunantwort fehlreguliert.

Forscher berichten nun von einem Proteinkomplex, der daran beteiligt sein soll.
Könnte das ein Angriffsziel für neue Therapien sein?


SHMT2 fördert die Ausschüttung entzündungsfördernder Zytokine durch Wechselwirkung mit BRISC. Künstlich erzeugte Mutationen im BRISC-Gen führten zu einem Protein, das nicht mehr richtig an SHMT2 bindet. Dadurch wurden weniger Interferone als Reaktion auf entzündliche Reize ausgeschüttet. Das fehlregulierte Immunsystem von Patienten mit Lupus erythematodes produziert besispielsweise verstärkt Interferone.
https://www.doccheck.com/de/detail/a...20P%C3%A4rchen