Einzelne heiße Tage stellen den Analysen zufolge weniger ein tödliches Risiko dar – gefährlich werde es ab mehreren Hitzetagen in Folge, erläutert Mitautor Matthias an der Heiden vom RKI. Ab Wochenmitteltemperaturen von 20 Grad, Tages- und Nachtwerte einberechnet, würden systematisch mehr Todesfälle beobachtet. Gerade Menschen, die nicht so flexibel seien, kühlere Orte aufzusuchen, etwa Bettlägerige seiend teils noch stärker gefährdet.
https://www.aerztezeitung.de/medizin...fkrankheiten.x