Zwischen Frankreich und dem Saarland gibt es künftig in vielen Fällen grenzüberschreitend ärztliche Hilfe.
Vor allem in Notfällen wird es im betreffenden Grenzraum keine Rolle mehr spielen, ob ein Patient in Deutschland oder in Frankreich krankenversichert ist.
Dies sieht ein Abkommen vor, das am heutigen Mittwoch von Behörden, Krankenkassen und Krankenhäusern unterzeichnet wurde.

https://www.pharmazeutische-zeitung....unterzeichnet/