Auch andere Arzneistoffe sind diabetogen

Neben den Glucocorticoiden wirken weitere häufig eingesetzte Arzneistoffe diabetogen. Regelmäßige Blutzuckerkontrollen wären dann sinnvoll; doch nicht immer findet man in den Fachinformationen entsprechende Hinweise. Vorsicht geboten ist beispielsweise bei Hypertonikern, die mit nicht selektiven Betablockern wie Carvedilol und Propranolol und/oder Thiazid-Diuretika wie Hydrochlorothiazid behandelt werden. Bei letzteren wird die Nebenwirkung auf eine Erhöhung der hepatischen Insulinresistenz und die Stimulation der Glucosefreisetzung aus der Leber zurückgeführt. Broncholytika wie Bambuterol, Clenbuterol und Terbutalin wirken hyperglykämisch, weil sie durch Stimulation von ß2-Rezeptoren die Glykogenolyse in Leber und Muskulatur anregen.
https://www.deutsche-apotheker-zeitu...aert/chapter:2