Unsere Studie zeigt, dass Low-Carb-Ernährungsweisen in einer großen, prospektiven Studie mit einem erhöhten Risiko für das Neuauftreten eines Vorhofflimmerns assoziiert sind.
Entzündung und oxidativer Stress bei kohlenhydratarmer Ernährung?

Die Wissenschaftler vermuten, dass Menschen, die sich kohlenhydratarm ernähren, möglicherweise einen höheren Grad an Entzündung im Körper haben, da sie tendenziell weniger Gemüse, Obst und Getreide verzehren, die bekanntlich die Inflammation reduzieren. Eine weitere mögliche Erklärung ist, dass der Konsum von mehr Protein und Fett anstelle kohlenhydratreicher Nahrungsmittel zu oxidativem Stress führen könnte.
Sowohl Entzündung als auch oxidativer Stress gelten in mehreren Evidenzlinien als zentrale Mediatoren für die Entstehung eines Vorhofflimmerns. Der beobachtete Effekt könnte somit in Verbindung zu einem erhöhten Risiko für andere Arten von kardiovaskulären Erkrankungen stehen.
https://deutsch.medscape.com/artikel...3DN&faf=1#vp_1