Noch bis in die 1960er-Jahre hatte man versucht, der Körperabwehr nach Transplantationen mit Röntgenstrahlen, Glucocorticoiden oder dem Antimetaboliten 6-Merkaptopurin Einhalt zu gebieten.
Exponentiell voran schritt die Entwicklung der Organtransplantation aber erst mit der Einführung effizienter Immunsuppressiva in den 1980er-Jahren.
Vor allem Ciclosporin (CsA) galt als Wunderwaffe gegen die Abstoßungsreaktionen.
https://www.pharmazeutische-zeitung....eck-ins-leben/