Die Phase-4-Daten zeigen Folgendes:

Die Behandlung mit Opsumit (Macitentan) kann die rechtsventrikuläre Funktion des Herzens signifikant verbessern, den Umbau des Herzgewebes rückgängig machen und den pulmonalen Gefäßwiderstand (PVR) bei Patienten mit pulmonaler arterieller Hypertonie (PAH) reduzieren, wie vorläufige Ergebnisse einer klinischen Phase-4-Studie zeigen.

Die neuesten Daten aus der Phase-4-REPAIR-Studie (NCT02310672) wurden auf der 68. jährlichen wissenschaftlichen Sitzung des American College of Cardiology in einem Vortrag mit dem Titel "Effects of Macitentan on Right Ventricular Remodeling in Pulmonary Arterial Hypertension" diskutiert.

Der gesamte Bericht ist hier nachzulesen:
https://pulmonaryhypertensionnews.co...e-rv-function/