pulmonale hypertonie (ph) e.v.
Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Repräsentativbefragung zur Teilhabe von Menschen mit Behinderung.

  1. #1
    Registriert seit
    20.08.2008
    Ort
    Die Besten wohnen im Westen ;-)
    Beiträge
    1.355

    Standard Repräsentativbefragung zur Teilhabe von Menschen mit Behinderung.

    Das Institut für angewandte Sozialwissenschaften (infas) in Bonn wurde vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) beauftragt, Menschen mit und ohne Behinderungen zum Thema Teilhabe zu befragen.

    http://www.bmas.de/DE/Service/Medien...hinderung.html

  2. #2
    Dietmar ist offline Erfahrener Benutzer ***
    Registriert seit
    09.01.2015
    Ort
    NRW
    Beiträge
    706

    Standard

    Ich habe mal in Veröffentlichung geschaut.
    Aktivitäten der Betroffenen sind vorläufig nicht erforderlich.
    Die Auswahl der Befragungspersonen – in Privathaushalten sowie in Einrichtungen der Eingliederungshilfe, der Altenpflege und des ambulant betreuten Wohnens – erfolgt über ein statistisches Zufallsverfahren. Nur wer zufällig ausgewählt wurde, kann teilnehmen. Die ausgewählten Personen werden postalisch von infas benachrichtigt.
    Also wenn man uns beteiligen will, werden wir benachrichtigt.

    LG Dietmar


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •