pulmonale hypertonie (ph) e.v.
Seite 13 von 13 ErsteErste ... 3111213
Ergebnis 121 bis 130 von 130

Thema: Johanna

  1. #121
    Johannaxx Gast

    Standard

    Hei ihr Lieben,
    seit gestern bin ich aus der Reha wieder zuhause. Oh maaaaannn wie schön, mein eigenes Bett, und "echtes" Essen ;-) satt naja sehr mäßigem Rudelessen. Es ging und geht mir von Tag zu Tag besser, hatte ein sehr schönes Zimmer mit Chiemseeblick. Die Therapien waren ok, der Arzt sehr gut, auch zwei Gespräche mit einer Psychologin waren gut. Die Pflege und Ärzte haben anfangs täglich die Wunde sehr akribisch versorgt, dann konnte ich das selbst machen. Es war sehr heiß meistens, und ich durfte nicht duschen....aber inzwischen darf ich, nur baden und schwer heben ist noch bis Oktober verboten. Paddeln leider auch. Ich habe viel gemalt, was mir verarbeiten hilft. Die Vorträge waren für mich leider weitgehend unzutreffend - naja Allgemeinbildung vielleicht - aber meine Herzerkrankung kam nicht vor. Alles war auf Herzinfarkt/Stent/bypass Patienten zugeschnitten. Ich hab inzwischen sogar vorsichtig radfahren ausprobiert, geht für kurze Strecken, aber Laufband/gehen ist mir lieber. da hab ich eigenständig schon ganz gut Zeit und Intensität gesteigert. Hatte auch schlechte Tage...zwischendurch auch mal kleine Luftschnapper. (und jedesmal gleich Panik, aber Arzt sagt, es braucht Zeit)....aber auch super Momente, wie nach 10 Minuten auf dem Laufband plötzlich das Gefühl, endlos viel Luft und Lust zum Bewegen zu haben...ein völlig neues Lebensgefühl. Zwei Treppen...zwar heftiges Atmen wenn ich oben bin, aber es geht! Ich soll jetzt täglich 20 Min Ausdauer trainieren und innerhalb 3 Monaten zu meiner Kardiologin zur Kontrolle. Bis 21.8. noch krankgeschrieben und dann geht der neue Job los. :-)

  2. #122
    Registriert seit
    26.01.2017
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.153

    Standard

    Johanna,
    freu, freu ☺
    Die Panik wird weniger, wenn dein Körper wieder mitspielt. Es ist der Kopf der da erst muckt. Hab Vertrauen in deinen Körper.
    Du (deine Psyche) packst das!!!😉
    LG Moni ❤

  3. #123
    wuffel ist offline Erfahrener Benutzer ****
    Registriert seit
    05.03.2013
    Beiträge
    4.031

    Standard

    Super Johanna!!! :-)

    Endlich....

  4. #124
    Dietmar ist offline Erfahrener Benutzer ***
    Registriert seit
    09.01.2015
    Ort
    NRW
    Beiträge
    706

    Standard

    Johanna, das freut mich auch sehr, dass Du Dich wieder gut fühlst und vieles wieder machen kannst.

    Und auch, dass Du Deinen Traumjob nun doch in Kürze antreten kannst, ist sehr erfreulich.

    Weiter alles Gute!

    LG Dietmar

  5. #125
    Registriert seit
    11.09.2014
    Beiträge
    926

    Standard

    Klasse Johanna, freut mich von dir zu hören

    Ich wünsche dir weiterhin gute Besserung und bald einen guten Start im neuen Job!

  6. #126
    Avatar von Grete
    Grete ist offline Erfahrener Benutzer ****
    Registriert seit
    02.05.2013
    Beiträge
    1.870

    Standard

    Hallo Johanna,

    na endlich mal eine gute - nein ein sehr gute Nachricht - von Dir . ENDLICH !

    Freu mich mit ddir.

    LG Grete

  7. #127
    Johannaxx Gast

    Standard

    noch mehr gute Nachrichten? :-))).....

    ich war nach der Reha noch eine Woche krankgeschrieben. In der hab ich dann noch selfmade Reha gemacht....erst gecampt bei den Pferden, die mich sooooooo runtergebracht, umsorgt und beschmust haben.....und dann sind wir (Arzt hats ausdrücklich erlaubt) in die geliebten Berge gefahren. Für 3 Tage nach Osttirol - mit dem Auto über den Großglocknerpaß. Auf halber Höhe hielten wir an und ich lief rum - joggte aus lauter Übermut ein paar Schritte - gejapst und gespürt und geheult vor Freude.... und die drei Tage auf meistens um die 2000 Meter fühlte ich mich so unglaublich gut! Klar ich merke dass ich noch langsam machen und mich aufbauen muss, bin auch vorsichtig und mache langsam. Aber immer wieder spüre ich den gravierenden Unterschied und bin einfach froh und dankbar................!!!!! Eine Miniwanderung ging schon und sosnt einfach normal bewegen. Das hat mir sehr viel Vertrauen in meinen Körper zurückgegeben.

    Und die ersten zwei Arbeitstage habe ich auch geschafft (in einem Gebäude mit 4 Stockwerken, die ich mehrfach am Tag rauf und runter gehe, super Training....) und es war bisher gut. Abends bin ich sehr müde, aber es ist nicht zu viel (3 Tage in der Woche).

    Daaaaaanke euch allen! Es hat mir so unglaublich geholfen, hier schreiben zu können und eure Antworten zu lesen. Euch allen ganz viele herzliche und liebe Grüße!
    Johanna

  8. #128
    Registriert seit
    15.02.2011
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    1.793

    Standard

    Mensch Johanna,
    das ist ja ein toller Erfolg.
    Jetzt wirst du sagen: Gott sei dank habe ich die OP gemacht.
    Ich wünsche dir, dass du dein neues Leben genießen kannst.
    Liebe Grüße
    Claudia

  9. #129
    wuffel ist offline Erfahrener Benutzer ****
    Registriert seit
    05.03.2013
    Beiträge
    4.031

    Standard

    He he, Johanna,

    echt gigantisch....was machst Du jetzt mit dieser Kraft? ;-)

    T O L L

  10. #130
    Dietmar ist offline Erfahrener Benutzer ***
    Registriert seit
    09.01.2015
    Ort
    NRW
    Beiträge
    706

    Standard

    Johanna, das ist ja ganz toll, dass Du die Aktivitäten, die Du vermisst hast, wieder durchführen kannst.

    Schön, dass sich das so entwickelt hat und ich wünsche Dir weiter alles Gute!

    LG Dietmar

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •