PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hypersomnie



anjat
01.07.2011, 20:48
Hallo zusammen. Habt ihr zu eurer PH auch eine Hypersomnie? Und sind bei euch auch die Eisenspeicher leer? Kann das mit der Erkrankung zusammen hängen? Ich war jetzt 4 Tage deswegen im Krh. und hab auch schon eine Infusion bekommen, aber ich fühle mich immer noch so schlapp und könnt nur schlafen. Dazu kommt noch Schwindel sodaß ich manchmal kurz vorm umfallen bin. Kennt sich einer von euch damit aus?

LG Anja

Ralf
01.07.2011, 21:10
Hallo Anja,
wenn die Eisenspeicher leer sind und dann wohl auch das Hämoglobin niedrig ist, dann fühlt man sich nur müde.
Ich hatte Anfang des Jahres auch einen ziemlichen Eisenmangel aufgrund von Nasenbluten. Da ist mein Hämoglobin nur von 18% (erhöht wg. PH) auf 14% (eigentlich normal für Männer aber für mich zu wenig) gesunken. Ich war nur müde und habe teils 2x am Tag geschlafen. Normalerweise brauche ich eher wenig Schlaf.

Ich habe dann von der Hausärztin 2x pro Woche Eiseninfusionen bekommen. Nach der 3. habe ich mich wieder gut gefühlt. Jetzt habe ich gerade messen lassen, ob die Eisenspeicher wieder voll sind. (Ergebnis am Montag). Ich fühle mich aber wieder fit.

Aus der Literatur weiß ich, dass bei schwerer PH mehr als 50% der Menschen Eisenmangel haben:

http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed?term=iron%20definciency%20pulmonary%20arter ial%20hypertension
Dieser Link führt zu mehreren Artikeln (Engl.) über Eisenmangel und PH

Gerade diese Woche habe ich noch einen Artikel gelesen, dass in Zusammenhang mit idiopathischer PAH auch eine erworbene Störung des Van Willebrand-Faktors zur Blutgerinnung auftreten kann, der bei Frauen dann zu heftigeren Monatsblutungen führen kann, was dann auch zu Eisenmangel führt.

http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/21715195

Vielleicht helfen dir ja diese Links

LG Ralf

anjat
01.07.2011, 21:22
Hallo Ralf,
danke für die schnelle Antwort.
Mein HB war noch normal. Aber die Ärzte meinten es wäre schon ziemlich auffällig die Müdigkeit. Vorallem da ich immer wieder eingeschlafen bin. Ein van Willebrand-Jürgens-Syndrom wurde bei mir ausgeschlossen, obwohl die Werte mal hin und her gingen, aber aufgrund meiner Blutgruppe ist der Faktor sowieso erniedrigt meinten die Hämatologen. Der Faktor springt auch hin und her wie er will. Es liegt auch eine Gerinnungsanomalie bei mir vor. Dazu bekomm ich noch Marcumar wobei der Wert auch immer hin und her geht. Irgenwie ist alles durcheinander hab ich das Gefühl.

LG Anja