PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Erkältung und PH



amazone
26.06.2014, 14:18
Hallo,

habe mir eine Erkältung mit starkem, trockenem Husten eingefangen.

Nun habe ich in der Medikamentennegativliste Acethylsalizylsäure gefunden. Habe mir ACC akut 600 und Aspirin Complex gekauft, dass ich nun nicht einnehmen werde.

Welches Medikament könnte ich bei starkem Husten einnehmen? Könnt ihr mir weiterhelfen?

Danke.
LG
amazone

wuffel
26.06.2014, 14:23
Hallo Amazone,

Du nimmst Antigerinnungsmittel? (Marcumar, Xarelto oder ähnliches?) DANN darfst Du nicht zusätzlich noch ASS einnehmen, wenn Dein Doc nicht das Gegenteil behauptet.

ACC dürfte ok sein....

Das allerallerbeste wäre,wenn Du Deinen Doc dazu befragst....hier gilt die Regel, wenn gelbes Nasensekret oder Sputum auftaucht...Antibiotika....


Gute Besserung!

Grete
26.06.2014, 16:12
Danke Pearl, für Notfälle gleich ins PH-Büchlein geschrieben. ( Extra dafür angelegt )

LG Grete

amazone
26.06.2014, 16:35
Vielen Dank für die hilfreichen Antworten.

moki
26.06.2014, 17:47
Achtung:
Das Aspirin Complex sollten PH-Patienten auch dann nicht einnehmen, wenn sie sonst keine Blutverdünner nehmen.
Denn es enthält den Wirkstoff Pseudoephedrin und der ist kontraindiziert bei PH.

wuffel
26.06.2014, 17:55
DANKE für die Info!!! Müssen wir das noch nachtragen?

moki
26.06.2014, 18:03
Nein Danny, ich hatte Ephedrin, bzw. Pseudoephedrin ganz am Anfang auf
die Liste der Kontraindikationen gesetzt.

OT: Schaust Du auch kein Fußball? ;)

Ralf
26.06.2014, 20:17
Hallo ACC sollte OK sein, nehme ich auch.
Zusätzlich oder alternativ kannst du Gelomirtol forte oder Soledum forte nehmen, die lösen auch und wirken auch gegen die Ursache.
Viel Trinken, aber nicht über die Maßen ist sicher sinnvoll. (zuviel würde das Herz belasten).
Mir hilft das Inhalieren mit Soledum Balsam in heißem Wasser, oder mit steriler Kochsalzlösung mittels Pariboy oder ähnlichem Inhalator.

LG Ralf