PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Schwindel u. Luftnot beim Hochkommen



kokesi
29.01.2010, 21:28
also wenn ich mich vornüber bücke,zB beim Katzenfüttern,und dann hoch
komme,habe ich akute Atemnot,so wie wenn man ewig die Luft angehalten hat,oder viel zu schnell glaufen ist.Ich brauch mich nur ganz kurz bücken,dann ist es schon da.Kann doch dann kein Sauerstoffmangel sein oder?Oder ist da die Versorgung komplett unterbrochen?
Gehört das zu Symptomen der ph?

Kokesi

Ralf
29.01.2010, 22:44
Hallo Kokesi,

ja das gehört zu den typischen Symptomen bei (schwerer) PH. Ich kann dir aber jetzt keine zuverlässige Erklärung anbieten, daher lasse ich es.

In jedem Rückenkurs lernt man, dass man sich eh besser bückt, indem man in die Hocke geht, anstatt sich überzubeugen. Das hilft auch beim Atmen.

Gruß Ralf

Schutzengel
02.02.2010, 23:01
Hallo Kokesi!

Ich habe dies auch manchmal. Gehört wohl leider zur PH dazu...


Liebe Grüße
Schutzengel

Ralf
02.02.2010, 23:50
Wenn die Therapie greift geht das auch weg.

Oder umgekehrt gedacht:

Wenn es nicht weg geht, reicht die Therapie noch nicht und ich würde nach mehr fragen.

Ralf

Schnattchen
03.02.2010, 10:43
Hallo alle zusammen,

die Luftnot beim Bücken ist bei mir glücklicherweise nicht so schlimm. Was mich mehr beeinträchtigt ist das Schwindelgefühl, was dann bei mir entsteht. Gehört das auch zu den Symptomen der PH?

Das Schwindelgefühl bekomme ich leider auch, wenn ich "längere" Strecken laufe. Kennt das noch jemand? Hat jemand einen Tip, wie ich das in den Griff bekommen kann?

Liebe Grüße
Schnattchen

Schutzengel
03.02.2010, 13:52
Hallo Schnattchen!

Das Schwindelgefühl beim Bücken kenne ich auch. Erst dachte ich immer das liege am Marcumar, da mein Blut dünner sei. Aber am 6.1. hatte ich Herrn Hoeper darauf angesprochen und er sagte das liege an den gefäßerweiternden Medikamenten.

Beim Bücken habe ich mir eine kleine Hilfe besorgt - meine 4 jährige Tochter die selbstverständlich Ihre Sachen aufsammelt und mir aber auch ordentlich hilft;).
Bei "längeren" Laufstrecken habe ich den Schwindel noch nicht gehabt.

Liebe Grüße
Schutzengel

Netti
04.02.2010, 10:39
Hallo Schutzengel,

ich habe auch einen kleinen Sohn (3) und kenne die v.g. Probleme gut. Bin dabei derzeit Teilzeitjob - Haushalt usw. auf die Reihe zu bekommen. Die Hausarbeit und Kinderbetreuung finde ich anstrengender als zur Arbeit zu gehen. Wir sind aber dabei Lösungen (z. B. Haushaltshilfe) zu finden. Unser Sohn ist aber sehr aktiv und da habe ich schon Angst nicht immer schnell genug zu sein. Ich nehme seit 2008 Vollibris, Revation und Blutverdünner. Würde mich freuen wenn sich Frauen, die auch nach der Schwangerschaft erkrankten, über Ihre Erfahrungen schreiben würden. Habe im übrigen die Reha in Heidelberg letztes Jahr für 5 Wochen genossen und kann Sie nur empfehlen.