PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Spironolacton und Eplerenon verhindern bzw. verbessern PH im Tierversuch



Ralf
15.07.2012, 20:04
In einem Tierversuch an 2 verschiedenen Modellen für PH verbesserten Spironolacton (Aldactone(R)) und Eplerenon (Inspra(R)) die PH bzw. verhinderten die Entstehung.
Der Mechanismus ist in der zugehörigen Publikation beschrieben.

http://circ.ahajournals.org/content/early/2012/07/11/CIRCULATIONAHA.112.094722.abstract (Engl.)

Viele PH-Patienten nehmen eine der beiden Substanzen als kaliumsparendes Diuretikum. oft in Kombination mit Torasemid.

Prof. Grünig, Thoraxklinik Heidelberg, sprach schon auf dem Patiententreffen des deutschen PH e.V. 2008 in Frankfurt am Main die Vermutung aus, dass es auch positive Effekte auf die PAH haben könnte, eine lebensverlängernde Wirkung sei für Linksherzerkrankungen nachgewiesen.

Bericht über das Patiententreffen, Frankfurt, 2008: http://www.lungenhochdruck.ch/php/news1.php?aktion=detail&id=315

Ralf