PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Studie: Spanier leben weltweit am gesündesten



moki
15.03.2019, 18:37
Einer Studie des US-Finanzunternehmens Bloomberg zufolge lebt es sich derzeit nirgendwo so gesund wie in Spanien.
Viel Gemüse und Olivenöl sind wohl eines der Geheimnisse der spanischen Küche.


Wie etwa durch den Verzehr des bereits erwähnten Gazpacho. Die kalte Gemüsesuppe, eines der Meisterwerke iberischer Kochkunst, wird unter anderem aus Tomaten, Gurken, Paprika, Zwiebeln und Knoblauch zusammen gemixt – und ist nicht nur reich an Vitamin C, sondern soll auch entzündungshemmend wirken.

«In Spanien werden deutlich mehr Gemüse, Obst und Hülsenfrüchte verzehrt als etwa in Deutschland. Und als Fettquelle steht Pflanzenöl im Vordergrund», bringt es Professor Dr. Matthias Schulze vom Deutschen Institut für Ernährungsforschung auf den Punkt. Es gebe mittlerweile gute Belege, dass eine pflanzenbetonte Kost günstig sei. «Dagegen sollte der Verzehr von rotem Fleisch und von verarbeiteten Fleischprodukten und der Konsum zucker-gesüßter Getränke eingeschränkt werden», so der Experte.


Die Mittelmeerdiät wirke sich vor allem bei der Vermeidung sogenannter kardiometabolischer Krankheiten positiv aus: «Dies umfasst sowohl den Typ-2-Diabetes als auch Herz-Kreislauferkrankungen», erklärt Schulze.
https://www.pharmazeutische-zeitung.de/spanier-leben-weltweit-am-gesuendesten/