...und wieder zum Thema ;-)

Lili, das lange und langsame Ein- und Ausatmen beim Yoga und allen anderen Entspannungsübungen ist Übungssache.

Mein Problem war, dass ich unbewusst immer zu "flach" in den Brustkorb geatmet hab. Dann musste ich das tiefe Atmen erstmal lernen, also bis in die Flanken und Rippenbögen. Wenn du das dann einmal kannst, kannst du auch länger und tiefer bei den entsprechenden Übungen atmen.